Kooperation "Straßen der Römer"

Am 24. September 2009 wurde in Trier der Kooperationsvertrag zum transnationalen Projekt "Straßen der Römer" unterzeichnet. Der KuLanI – Vorsitzende, Werner Feldkamp, hat mit zehn weiteren Lokalen Aktionsgruppen (LAGen) im Rahmen des Leader-Programmes eine Vereinbarung zur Bewahrung unseres kulturellen Erbes der Römer getroffen. Die anderen LAGen kommen aus dem Großherzogtum Luxemburg, den deutschen Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Im Mittelpunkt der zukünftigen Zusammenarbeit steht das gemeinsame römische und keltische Erbe, das in allen beteiligten Regionen aufbereitet und touristisch vermarktet werden soll. Die „Straßen der Römer“ sind keine befahrbaren Straßen, sondern eine Dachmarke, die allein in der Region Trier über 100 römische Denkmäler verbindet. Darunter sind auch der römische Vicus Wareswald bei Tholey und der Mithrastempel bei Freisen.

Internetadresse:  www.strassen-der-roemer.eu

Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages